News

Klima:aktiv mobil Netzwerk Konferenz in Wien

Die Stadt Klagenfurt am W√∂rthersee erhielt f√ľr das Projekt CEMOBIL eine Auszeichnung von Umweltminister Niki Berlakovich, welche im Rahmen der Konferenz verliehen wurde. Insgesamt wurden 30 neue klima:aktiv mobil Projektpartner ausgezeichnet.
‚ÄěIch freue mich sehr, dass das EU-Projekt CEMOBIL ausgezeichnet wurde. Die Stadt Klagenfurt hat erkannt, dass sie einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten muss. Durch gezielte Ma√ünahmen im Bereich der Mobilit√§t tragen wir wesentlich zum Klimaschutz und zur Erreichung des Kyoto-Ziels bei. Mit solchen Projekte schaffen wir gleichzeitig eine Win-Win Situation, indem wir unser Klima sch√ľtzen und die Wirtschaft st√§rken!‚Äú, so Umweltreferentin Stadtr√§tin Mag.a Andrea Wulz.
Im zweiten Teil der Konferenz präsentierten zahlreiche klima:aktiv mobil Partner ihre Projekte und hatten anschließend Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen und sich zu vernetzen.
(Foto:v.l.n.r.: Umweltminister Niki Berlakovic, Mag.a Sandra Habib, Umweltreferentin Stadträtin Mag.a Andrea Wulz, Gemeindebund-Präsident Helmut Mödlhammer)

Kontakt: Sandra Habib
zurück
Klima:aktiv mobil Netzwerk Konferenz in Wien